Mit Bischof Glettler durch Dürers Zeit

Caritas Steiermark

  • Mit Bischof Glettler durch Dürers Zeit - © Copyright by Christian Jungwirth
  • Mit Bischof Glettler durch Dürers Zeit - © Copyright by Belvedere Wien

Erhalten Sie ein Erinnerungsmail, sobald die nächste Auktion beginnt:

bis zu -50% sparen

Hinweis: Bei Anmeldung zu diesem Service, erhalten Sie ausschließlich eine Benachrichtigung bei Start einer Herzenswunschauktion von Steirer helfen Steirern und Caritas Steiermark. Eine Abmeldung von diesem Service ist jederzeit hier möglich oder durch den mitgesandten Abmeldelink.

Auktion beendet.

Sie können kein Gebot mehr abgeben.

  • verfügbare Anzahl: 1
  • Zuschlag am: 13.12.2020 22:00 Uhr
  • Artikelnummer: 1592
  • verdeckte Auktion

Der Tiroler Diözesanbischof Hermann Glettler hat auch in der Kunst einen Namen. Vertiefen Sie sich im Wiener Belvedere mit ihm in die Zeit Dürers, als Österreich ans Tor der Renaissance klopfte.

Artikelbeschreibung

Die Wende zum 16. Jahrhundert war geprägt von gesellschaftlichen und kulturellen Umbrüchen, die sich auch in der Kunst jener Zeit widerspiegeln. Deutlich waren noch Reminiszenzen der ausklingenden Gotik spürbar, als die Errungenschaften der italienischen Renaissancekunst auf dem Gebiet des heutigen Österreich Einzug hielten.

In diesem Spannungsfeld wurden Kunstwerke zunehmend von Funktionen befreit, die ihnen im Mittelalter zugedacht waren: etwa die Bewahrung eines Andenkens, die Belehrung der Gläubigen oder die Förderung der Andachtsübung. Das künstlerische Selbstbewusstsein der Meister begann sich zu festigen. Die ästhetische Wirkung der Objekte trat in den Vordergrund, und ihre Schöpfer etablierten sich mehr und mehr als Künstler in einem modernen Sinne. Ihre Werke legen Zeugnis von einem neuartigen Interesse an der Wirklichkeit ab. So entstanden auch auf dem Gebiet des heutigen Österreich mathematische Perspektivkonstruktionen, minutiöse Naturschilderungen und psychologisierende Porträts.

In der Übergangszeit von der Spätgotik zur Renaissance waren in Österreich bedeutende Künstler wie Albrecht Dürer, Lucas Cranach d. Ä., Albrecht Altdorfer oder Jacopo de’ Barbari tätig. Ihre Werke zeugen vielfach von einem neuen künstlerischen Selbstverständnis und nehmen damit den Weg in die Moderne vorweg. Das Belvedere widmet diesem bislang wenig beleuchteten Kapitel österreichischer Kunstgeschichte nun eine umfassende Ausstellung. Aus: https://www.belvedere.at/duererzeit

Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die einzigartigen Werke rund um Dürers Zeit gemeinsam mit Künstler und Diözesanbischof Hermann Glettler!


Verfügbarkeit: 1x für 2 Personen
Termin: 22. Oktober 2021 bis 30. Jänner 2022 (genauer Termin wird rechtzeitig im Laufe des Jahres 2021 vereinbart)

Ort: Unteres Belvedere, Wien
 
Schenken Sie jetzt doppelt Freude: Erfüllen Sie sich oder Ihren Liebsten einen Herzenswunsch und unterstützen damit gleichzeitig Menschen in Not in der Steiermark. Jetzt mitsteigern, Wunder schenken und Wunder wirken!


Fotocredit: Christian Jungwirth; Urban Görtschacher - Ecce Homo, 1508/Belvedere Wien

Seite
von

Bietverlauf sortiert nach Gebotsabgabe

Die beliebtesten Wünsche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen