Zu Gast beim Ururenkel des Kaisers

Caritas Steiermark

  • Zu Gast beim Ururenkel des Kaisers - © Copyright by Janine Guldener
  • Zu Gast beim Ururenkel des Kaisers - © Copyright by Hanno Braun
  • Zu Gast beim Ururenkel des Kaisers - © Copyright by Monika Löff
  • Zu Gast beim Ururenkel des Kaisers - © Copyright by Schloss Wartholz
ab € 200,00 statt € 200,00 Preis, Bietverlauf & Höchstbieterübersicht
aktualisieren sich automatisch in 15 Sekunden.

Anzahl

Gebot pro Stück

  • verfügbare Anzahl: 2
  • Zuschlag am: 15.12.2019 22:00 Uhr
  • Artikelnummer: 1433
  • Caritas Steiermark
    Katharina Waibl
    0676/88015-250 Mo-Fr 9-13 Uhr

Leopold Altenburg, Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I, empfängt Sie im Schlosscafé der ehem. Kaiservilla Wartholz. Anschließend sind Sie Gast bei der Leser-Show „Der Kaiser und sein Sonnenschein“.

Artikelbeschreibung

„Zur Wahrheit eines Menschen gehören auch die eigenen Ahnen“ – sagt Leopold Altenburg. Seine Familiengeschichte ist aber eine außergewöhnliche. Ist er doch der Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth – der berühmten „Sissi“. Engagements als Schauspieler führen den in Berlin wohnhaften Kosmopoliten u.a. nach Wien, Salzburg, Bielefeld und Bonn. Er ist Krankenhausclown bei den Roten Nasen International, Regisseur verschiedener Theaterstücke und begibt sich in Dokumentationen auf die Spuren des Kaiserreiches und die Wurzeln seiner Herkunft. Im Jahr 2019 veröffentlichte er sein biographisches Buch „Der Kaiser und sein Sonnenschein - Geschichten meines Großvaters Erzherzog Clemens und meines Vaters Prinz Peter“.

Jetzt treffen Sie den Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I persönlich. Beim Besuch im Café-Restaurant der Schlossgärtnerei  Wartholz haben Sie die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen mit Leopold Altenburg über seine kaiserliche Familie zu plaudern.

Anschließend sind Sie Gast seiner Leser-Show „Der Kaiser und sein Sonnenschein“.

Bei dieser Buchpräsentation und „Leser-Show“ liest der Autor, Schauspieler und Clown aus seinem biographischen Werk, imitiert mit unterschiedlichsten Stimmen seine Verwandtschaft und Wegbegleiter, singt dazu passende Lieder, erzählt Geschichten rund um die Entstehung dieses Buches und überrascht sein Publikum mit einem kurzen Clown-Auftritt.  Der Zuschauer erfährt, warum Altenburg nach einem Besuch des Musicals „Elisabeth“ sich zu seinem „Prinz-sein“ bekennt, und anfängt, sich mit seinen Ahnen auseinanderzusetzen.
Wie war das Leben seines Großvaters Clemens, dem Lieblingsenkel des Kaisers? Was für Habsburg-Familien-Gesetze blieben nach dem Ende der Monarchie bestehen? Warum änderte Clemens seinen Namen von „Habsburg“ in „Altenburg“?
Wie erlebte wiederum Leopolds Vater Peter seine Kindheit in der Kaiservilla von Bad Ischl in den Jahren des Zweiten Weltkrieges? Gelingt der Familie der Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft? Wie lebt der Adel heute?
Einfühlsam erzählt Leopold Altenburg die Geschichte von Großvater und Vater und spart dabei nicht mit Anekdoten aus seinem Leben, die eine Verbindung von seinen Vorfahren zur Gegenwart herstellen.


Verfügbarkeit: 1x für 2 Personen
Termin: 08.02.2020, 17:00 Uhr



Schenken Sie jetzt doppelt Freude: Erfüllen Sie sich oder Ihren Liebsten einen Herzenswunsch und unterstützen damit gleichzeitig Menschen in Not in der Steiermark. Jetzt mitsteigern, Wunder schenken und Wunder wirken!

Fotocredit: Janine Guldener; Hanno Braun; Monika Löff; Schloss Wartholz

Es wurden noch keine Gebote abgegeben.

Die beliebtesten Wünsche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen