Paris architektonisch neu entdecken

Caritas Steiermark

  • Paris architektonisch neu entdecken - © Copyright by Atelier Jungwirth
  • Paris architektonisch neu entdecken - © Copyright by Atelier Jungwirth
  • Paris architektonisch neu entdecken - © Copyright by Atelier Jungwirth

Erhalten Sie ein Erinnerungsmail, sobald die nächste Auktion beginnt:

bis zu -50% sparen

Hinweis: Bei Anmeldung zu diesem Service, erhalten Sie ausschließlich eine Benachrichtigung bei Start einer Herzenswunschauktion von Steirer helfen Steirern und Caritas Steiermark. Eine Abmeldung von diesem Service ist jederzeit hier möglich oder durch den mitgesandten Abmeldelink.

Auktion beendet.

Sie können kein Gebot mehr abgeben.

  • verfügbare Anzahl: 1
  • Zuschlag am: 13.12.2020 22:00 Uhr
  • Artikelnummer: 1540
  • verdeckte Auktion

Der steirische Stararchitekt Dietmar Feichtinger lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Paris. In einer außergewöhnlichen Stadtführung zeigt er Ihnen Paris von einer ganz neuen Seite.

Artikelbeschreibung

Nach seinem Abschluss im Jahr 1988 an der Technischen Universität Graz übersiedelte Feichtinger nach Paris, wo er 1994 das Büro Dietmar Feichtinger Architectes gründet. Ein bewusst struktureller Zugang mit innovativen technischen Lösungen und nachhaltigen und energieoptimierten Konzepten prägen die Entwürfe des Büros.

Im Jahr 1998 gewann er den Wettbewerb der Passerelle Simone-de-Beauvoir über die Seine. Die Brücke, mit einer Gesamtlänge von 304 Metern und einer freien Spannweite von 190 m, ist die erste der 37 Pariser Brücken, die den Namen einer weiblichen Persönlichkeit trägt. Sie wurde am 13. Juli 2006 von Bürgermeister Bertrand Delanoë eröffnet und verbindet die französische Nationalbibliothek, Site Mitterrand (Paris 13tes Arrondissement) mit dem Parc de Bercy (Paris 12tes Arrondissement).

Im Jahr 2002 gewann Dietmar Feichtinger den Wettbewerb für das neue Zugangsbauwerk zum Mont Saint-Michel. Der Berg und seine Bucht gehören seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der „Steg“, wie Dietmar Feichtinger die Brücke mit einer Gesamtlänge von 1841 m nennt, ist seit Juli 2014 für Fußgänger und seit November 2014 für den Shuttleverkehr geöffnet. Auch wenn der österreichische Architekt sich nicht als „Brückenspezialist“ bezeichnet, ist er Autor von 13 in Europa gebauten Brücken, darunter elegante und schlanke Passerellen wie die Dreiländerbrücke über den Rhein (eine der weltweit längsten Bogenbrücken, 238m) und der Passerelle de la Paix (2014) in Lyon. http://www.feichtingerarchitectes.com/


Verfügbarkeit: 1x für bis zu 4 Personen
Termin: 2021 (genauer Termin wird rechtzeitig im Laufe des Jahres 2021 vereinbart)
Anreise & Übernachtung sind nicht inkludiert


Schenken Sie jetzt doppelt Freude: Erfüllen Sie sich oder Ihren Liebsten einen Herzenswunsch und unterstützen damit gleichzeitig Menschen in Not in der Steiermark. Jetzt mitsteigern, Wunder schenken und Wunder wirken!

Fotocredit: Christian Jungwirth, zur Verfügung gestellt von Atelier Jungwirth

Bietverlauf sortiert nach Gebotsabgabe

Die beliebtesten Wünsche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen